hansjoerg auer

JESS ROSKELLEY

ALPINKLETTERER

 

Jess Roskelley wuchs in Washington auf und bereiste in seiner Kindheit zusammen der Familie den gesamten pazifischen Nordwesten. Mit seinem Vater, einem der besten amerikanischen Alpinisten seiner Zeit, bestieg er 2003 im Alter von 20 Jahren den Mount Everest. Von klein auf hat er mitbekommen, wie schwer es für seinen Vater war, das Klettern mit der Familie in Einklang zu bringen. Jess hätte deshalb nie gedacht, dass diese Leidenschaft ein so großer Teil seines eigenen Lebens werden würde. Aber nach und nach beschäftigte er sich immer mehr mit dem Alpinsport und er konnte die tiefe Leidenschaft seines Vaters für das Bergsteigen nachvollziehen. Für ihn war jedes Bergabenteuer eine kleine Flucht aus dem hektischen Alltag und eine Chance, innere Balance zu finden.

  • Westman's World, W Face, FA, Kichatna Mountains, AK VI M7 AI4x A3, 2016
  • Fitz Roy, CA Roulette + Aguja De La Silla, Patagonien, 2016
  • Cerro Torre, Ragni Route, Patagonien, 2014
  • Hypa Zypa, FA, Kichatna Mountains, AK, 3700ft VI 5.10R A3 AI5+ M6+, 2013
  • Chuck Norris and the Mortal, FFA, Banks Lake, WA WI7 M8 R/X, 2013
  • Jüngster Amerikaner auf dem Gipfel des Mt. Everest, N Ridge, Tibet, 2003